Oblomow | Nach dem Roman von Iwan A. Gontscharow


69
28. - 29.
April
19:00 - 22:00

 Facebook-Veranstaltungen
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin
Gastspiel am 28. und 29. April, jeweils um 19 Uhr im 3. Stock.

Nach dem Roman von Iwan A. Gontscharow

Nicht Mephisto ist die eigentliche Gegenfigur zu Faust, sondern der russische Adelige Oblomow: Statt die Welt zu kolonisieren, liegt er einfach nur da. Sollen doch die anderen hin und her hetzen, sollen sie auf seinem oder einem anderen Landgut ackern, oder seinetwegen auch in der Fabrik malochen. Oblomow musste sich seine Socken nie selber an- und ausziehen und er ist stolz darauf. Alles, was andere vom Leben wollen, kann er mit Hilfe seiner Einbildungskraft viel besser haben: In seinen Tagträumen wird er ganz mühelos zum „tätigsten aller Menschen, der Welten zertrümmert und neue erstehen läßt“ (Stefan Zweig).

Dieser Abend basiert auf einer Abschlussinszenierung der Theaterakademie Hamburg, welche im Januar auf Kampnagel zu sehen war.

Tickets kosten 15,- Euro bzw. 7,50,- Euro (ermäßigt).

Mit: Amos Detscher, Marie Nasemann, Swana Rode, Martin Schnippa, Marcel Zuschlag

Regie: Saskia Kaufmann, Raban Witt
Bühne: Sean Keller
Kostüme: Christina Geiger
Kostümassistenz: Pia Preuß
Musik: Jannik Bessert
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.