Opening | Henrike Naumann: DDR Noir: Schichtwechsel @ Galerie im Turm, Berlin [8. November]

Opening | Henrike Naumann: DDR Noir: Schichtwechsel


565
08.
November
19:00 - 22:00

 Facebook-Veranstaltungen
Galerie im Turm
Frankfurter Tor 1, 10243 Berlin, Germany
Henrike Naumann
DDR NOIR: SCHICHTWECHSEL
09.11.2018–06.01.2019

Eröffnung am 08.11. ab 19 Uhr
mit einer Performance von Wilhelm Klotzek

DE
Die Ausstellung „DDR NOIR: Schichtwechsel” inszeniert eine Begegnung zwischen sozialistischem Realismus und postmodernem Design. Am Beispiel des Werkes von Karl Heinz Jakob (*1929, †1997, Zwickau) untersucht Henrike Naumann den gesellschaftlichen Umgang mit der Kunst der ehemaligen DDR. Die Malereien des sächsischen Künstlers setzt sie in Dialog mit ihren eigenen, begehbaren Möbelinstallationen.

Die Galerie im Turm wurde 1965 als Ausstellungsort des Verbandes Bildender Künstler der DDR gegründet, bevor sie 1990 als kommunale Galerie in die Verwaltung des Bezirkes überging. Karl Heinz Jakob, der Großvater der Künstlerin, war selbst ein prominentes Mitglied des Verbandes und im Rahmen von Arbeitsaufenthalten auch in anderen sozialistischen Staaten tätig. Um die Karriere ihres Mannes zu unterstützen, entschied sich Sigrid Jakob indessen gegen ein Studium der bildenden Kunst und wurde Schaufensterdekorateurin bei der Handelsorganisation der DDR.

Henrike Naumann entwirft raumgreifende Installationen aus Einrichtungsgegenständen, Accessoires und Möbeln im Memphis-Stil, die Anfang der 1990er Jahre in der Regel als günstige Imitate die ostdeutschen Märkte überschwemmten. Sie stellt darin eine Alltagsästhetik zur Schau, welche die Wohnzimmer der Nachwendezeit in den Neuen Bundesländern prägte und ein zeitliches Davor und Danach als Stilfrage scharf voneinander trennte. Im Dialog mit den Malereien ihres Großvaters schafft Naumann eine beinahe unmögliche, in jedem Fall anachronistische Konstellation zwischen Gesellschaftsstudie und Familienaufstellung. Was eigentlich passiert mit Staatskunst und ihren Protagonisten im Moment, in dem der sie legitimierende Staat zerfällt, und andere Narrative, Referenzen wie internationale Relationen die Deutungshoheit übernehmen?

kuratiert von Lena Johanna Reisner

EN
The exhibition «DDR NOIR: Schichtwechsel» stages an encounter between socialist realism and postmodern design. Drawing on the example of the work of Karl Heinz Jakob (*1929, †1997, Zwickau), Henrike Naumann investigates society‘s relationship with art from the former GDR. She sets paintings by the artist from Saxony into dialogue with her own, walk-through furniture installa-tions.

Galerie im Turm was established in 1965 as the exhibition space of the GDR‘s Guild of Artists (Verband Bildender Künstler der DDR), before being integrated into the local administration as a municipal gallery in 1990. Karl Heinz Jakob, the grandfather of the artist, was himself a prominent member of the Guild, and was also active in other socialist states as a part of work-stay programmes. In order to support the career of her husband, Sigrid Jakob meanwhile decided against studying art and became a window dresser for the trade arm of the GDR.

Henrike Naumann creates expansive installations out of items of furniture, accessories and interior fittings in the ’Memphis’ style, which flooded East German markets at the beginning of the 1990s, largely in the form of cheap imitations. Through this, the artist showcases a particular aesthetic of the everyday that characterised lounge rooms of the newly federated states of Germany, separating that which preceded and that which followed reunification along the lines of style. In dialogue with the paintings of her grandfather, Naumann generates a constellation that, if not unfeasible, is certainly anachronistic, falling between social study and family therapy. What happens to state-funded art and its protagonists in the moment the state that once legitimised both collapses, leaving other narratives, references and international relations to assume control of the construction of meaning.

curated by Lena Johanna Reisner
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Berlin :

Dr. Mark Benecke - "Fälle am Rande des Möglichen"
Dr. Mark Benecke - "Fälle am Rande des Möglichen"
Huxleys Neue Welt
Asiatischer Weihnachtsmarkt 2018 Berlin
Asiatischer Weihnachtsmarkt 2018 Berlin
Birgit&Bier
Eröffnung von "Saul Leiter. David Lynch. Helmut Newton: Nudes"
Eröffnung von "Saul Leiter. David Lynch. Helmut Newton: Nudes"
Helmut Newton Foundation Berlin
The Prodigy | Berlin
The Prodigy | Berlin
Berlin, Germany
Die Coca Cola Weihnachtstruck Tour 2018 | Berlin
Die Coca Cola Weihnachtstruck Tour 2018 | Berlin
Mercedes Platz, Berlin
Women's March Berlin - Save the Date!
Women's March Berlin - Save the Date!
Brandenburger Tor
Eröffnung Gumminbeerchen-Land in Elstal
Eröffnung Gumminbeerchen-Land in Elstal
Karls Erlebnis-Dorf (Elstal, Brandenburg, Germany)
The Prodigy | Berlin
The Prodigy | Berlin
Max-Schmeling-Halle Berlin
MGMT | Berlin // New Venue!
MGMT | Berlin // New Venue!
Columbiahalle
Holzmarkt loves Vintage • Vintage Kilo Sale • VinoKilo
Holzmarkt loves Vintage • Vintage Kilo Sale • VinoKilo
Holzmarkt25
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!