«Ist feministischer Journalismus die Zukunft?» @ nGbK Berlin, Berlin [12. Februar]

«Ist feministischer Journalismus die Zukunft?»


501
12.
Februar
19:00 - 22:00

 Facebook-Veranstaltungen
nGbK Berlin
Oranienstrasse 25, 10999 Berlin, Germany
Ein Gespräch über die Arbeit investigativer Journalist*innen in Brasilien und Deutschland

[BIld: Illustration für Andrea Dips Reportage «Der Scheiterhaufen ist für uns angerichtet» über den Protest der Schwarzen Frauenbewegung Brasiliens gegen sexualisierte Gewalt, erschienen bei Agência Pública — von Carol Teixeira, https://apublica.org/2016/03/a-fogueira-esta-armada-pra-nos/]

In Brasilien ist der Rechtsextremist Jair Messias Bolsonaro seit Januar 2019 Präsident. Er steht Presse wie Frauen und LGBTIQ* extrem kritisch gegenüber. Seine Präsidentschaft ist eine Herausforderung für feministisch arbeitende Journalistinnen wie Andrea Dip von der unabhängigen Agência Pública, einer 2011 von Frauen* gegründeten gemeinnützigen Agentur für investigativen Journalismus. Andrea Dip recherchiert dort unter anderem zu den Themen Geschlechtergerechtigkeit, sexualisierte Gewalt, Kindheit und dem brasilianischen Gefängnissystem. Seit 2001 macht sie Journalismus zu Menschenrechten und hat verschiedene Auszeichnungen für ihre investigativen Arbeiten gewonnen.

Auch in Deutschland findet investigativer und feministischer Journalismus vornehmlich außerhalb der großen Medienhäuser statt. Und auch hier sehen wir uns mit dem Erstarken der AfD zunehmend mit einer antifeministischen extremen Rechten konfrontiert. Was bedeutet das für unabhängige Medienmacher*innen in Deutschland?

Dazu spricht Azadê Peşmen, freie Journalistin aus Berlin, die unter anderem zu Social Justice-Themen arbeitet und sowohl in großen als auch kleinen Medien (Deutschlandfunk Kultur, Missy Magazine, ZEIT ONLINE) dazu veröffentlicht.

Moderation: Caren Miesenberger ist freie Journalistin und Social Media-Redakteurin und hat vier Jahre als freie Korrespondentin aus Rio de Janeiro vor allem über queerfeministische Themen berichtet (u.a. Missy Magazine, Deutschlandfunk Kultur, Neues Deutschland).

Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Portugiesisch statt. Mit Verdolmetschung.

Mehr: https://rosalux.de/veranstaltung/es_detail/HU9FW
— «O jornalismo feminista é o futuro?»

Uma conversa sobre o trabalho de jornalistas investigativxs no Brasil e na Alemanha
No Brasil, o extremista de direita Jair Messias Bolsonaro é presidente desde janeiro de 2019. Ele tem uma posição altamente crítica em relação à imprensa, às mulheres e à comunidade LGBTIQ *. Sua presidência é um desafio para jornalistas que relatam sobre assuntos de feminismo, como Andrea Dip, da Agência Pública independente, uma agência fundada por mulheres* sem fins lucrativos para um jornalismo investigativo. Nesta agência, Andrea Dip pesquisa entre outras coisas a igualdade de gênero, a violência sexual, a infância e o sistema carcerário brasileiro. Desde 2001, ela faz jornalismo ligado aos direitos humanos e ganhou vários prêmios por seu trabalho investigativo.

Na Alemanha também, o jornalismo investigativo e feminista ocorre principalmente fora das grandes casas de mídia. E aqui também estamos cada vez mais confrontadxs com uma extrema-direita antifeminista por causa do fortalecimento da AfD. O que significa isso para xs produtorxs independentes de mídia na Alemanha?

A esse respeito vai falar Azade Peşmen, uma jornalista freelance de Berlim que trabalha entre outros com temas de justiça social, e publica em grandes e pequenas mídias (Deutschlandfunk Kultur, Missy Magazine, ZEIT ONLINE).
Moderação: Caren Miesenberger é uma jornalista freelance e editora de mídia social e publicou durante quatro anos como correspondente freelance no Rio de Janeiro principalmente sobre questões do queer-feminismo (entre outros Missy Magazine, Deutschlandfunk Kultur, Neues Deutschland).

O evento será realizado em alemão e português. Com interpretação.
Ilustração para a reportagem de Andrea Dips «A fogueira está armada para nós» sobre o protesto do Movimento das Mulheres Negras do Brasil contra a Violência Sexual, publicado pela Agência Pública.
De Carol Teixeira
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.
5
Für den Organisator des Veranstaltungen

Die Informationen über das Veranstaltung wurden bei Facebook gefunden und ohne Änderungen über sein API veröffentlicht.

Wenn Sie der Organisator dieser Veranstaltung sind, haben Sie folgende Möglichkeiten

Gerade jetzt können Sie Informationen synchronisieren auf der Website mit Informationen auf der Seite auf Facebook (facebook.com/events/601020003661057/).

Möchten Sie nicht, dass die Veranstaltung auf unserer Website veröffentlicht wird? Schreiben Sie uns darüber und wir werden es so schnell wie möglich löschen.

Falls Sie noch Fragen oder Vorschläge haben?
Benutzen Sie unser Feedbackformular.

Die nächsten Veranstaltungen @ nGbK Berlin:

40 Jahre Kunst im Kontext: Kuratorinnenführung
40 Jahre Kunst im Kontext: Kuratorinnenführung
nGbK Berlin
40 Jahre Kunst im Kontext: Gespräch zu Kunstcoop©
40 Jahre Kunst im Kontext: Gespräch zu Kunstcoop©
nGbK Berlin

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Berlin :

Indian Food Festival 2019
Indian Food Festival 2019
Friedrichshain
Paul Kalkbrenner | Berlin, Max Schmeling Halle - Ausverkauft
Paul Kalkbrenner | Berlin, Max Schmeling Halle - Ausverkauft
Max-Schmeling-Halle Berlin
Florence + The Machine Berlin
Florence + The Machine Berlin
Berlin, Germany
Beirut | Berlin I - SOLD OUT
Beirut | Berlin I - SOLD OUT
Funkhaus Berlin
Florence + The Machine // Mercedes-Benz Arena Berlin
Florence + The Machine // Mercedes-Benz Arena Berlin
Mercedes-Benz Arena Berlin
Mumford & Sons | Berlin
Mumford & Sons | Berlin
Berlin, Germany
Anderson .Paak And The Free Nationals | Berlin
Anderson .Paak And The Free Nationals | Berlin
Columbiahalle
Samy Deluxe: MTV Unplugged | Columbiahalle, Berlin
Samy Deluxe: MTV Unplugged | Columbiahalle, Berlin
Columbiahalle
Ludovico Einaudi | Berlin
Ludovico Einaudi | Berlin
Berlin, Germany
Morcheeba | Berlin
Morcheeba | Berlin
Huxleys Neue Welt
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!